Justiz

Antworten
Benutzeravatar
Roxxy
Beiträge: 46
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 00:02
Kontaktdaten:

Justiz

(+3)

Beitrag von Roxxy » Sa 10. Mär 2018, 21:18

Es wäre doch geil wenn wir den Spielern von DE100 die Möglichkeit geben würden die Justiz zu benutzen im sinne von Richter/Staatsanwalt, Justizvollzugsbeamter und Rechtsanwalt. Die einzigen änderung die man vollziehen muss von seiten der Admins wäre es die Fahndungsliste auf Permanent zu stellen bzw einer recht langen zeitraum aus dem Grund das die Strafen auch verfolgt werden können und Man die Spieler auch etwas zwingt die Justiz zu nutzten aber einem Ticket von 4 Mio darf die Polizei halt auch ein antrag stellen auf Pfändung des Eigentums wo dann der beklagte zwei Möglichkeiten hat. Entweder stellt er sich und man verhandelt die Straf taten oder er wird von den Cops geschnappt und muss zur verhandlung und kann sich verteidigen wo dann die Maximal Strafe geringer ist aber wenn die Polizei den Typen zu fassen bekommt muss er sich vor “Gericht” verteidigen und die Strafe ist höher, den Genauen prozentsatz der Maximal Strafe kann man hier ja mit der Community besprechen . ein paar beispiele:
Cops sehen wir ein Rebell Hero einlagert und rufen den Staatsanwalt und der Genehmigt es wenn der verdacht ausreicht. Je nachdem ob der spieler dann Kooperativ ist kommt der Staatsanwalt dazu und schaut in das Haus und er findet aber kein Hero sondern sieht nur Koka somit ist der verdacht der nicht richtig und man entschuldigt sich und geht weg. Das gleiche halt bei Waffen man sieht das er ne Waffe einlagert und der der Rebell ist Kooperativ und zeigt dem Staatsanwalt sein inventar dann Darf er nur die Waffe und die dazugehörigen sagen raus nehmen und zu anlage bringen
Ein spieler fährt ein anderen an egal ob Cop,Thr,Ziv kann zur Polizei gehen und ne anzeige machen und der Täter kann sich ein anwalt nehmen und es vor gericht verhandeln
gibt ja noch viele andere dinge die man machen könnte. Mir ist bewusst dass es sehr davon abhängt wie die Spieler das an nehmen aber ein versuch sollte es wert sein.

Was benötigt wird
Permanente Fahndungsliste oder über 3/4 Wochen,Foren bereich, Das dass Gefängnis etwas etwas anders strukturiert wird sprich ein Gerichtsgebäude paar Parkplätze, Anpassen des Bußgeldkataloges, Maximal strafe festlegen (Ticket+Strafe),
Vor- und Nachteile

Vorteil
Fördert RP für die spieler die es wollen, Die Spieler denken nach bevor sie was machen da die maximal strafe sehr hoch ist, man bekommt auch wieder leute die RP wollen zurück

Nachteil
Script muss angepasst werden, vertrauen in die “Behörde” muss erst aufgebaut werden,Mangelndes RP auf DE100

gerne bin ich bereit das Thema hier noch umfassender aufzuschreiben oder fragt mich im :)....
Ich möchte in keinsten die Polizei einschränken in ihrem RP .
Die Tickets die ausgestellt werden gehen an die Polizei und ein teil wird vernichtet

Ich würde mich freuen wenn ihr eure Meinung dazu äußert

Bevor hier Panik ausbricht das ist eine frage/Vorschlag von einem Spieler an die anderen Spieler von DE100 wie sie so ein Institut finden würden
Die Größe eines Mannes wird an der Zahl seiner Feinde bemessen

Maxim Schmit
Beiträge: 49
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:18
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: Justiz

(+1)

Beitrag von Maxim Schmit » So 11. Mär 2018, 18:04

Moinsen,

Zuerst einmal finde ich die Idee sehr gut, aber hier noch ein Vorschlag meinerseits:

Man könnte die Justiz als Abteilung innerhalb der Polizei etabliere, da diese bereits gewisse Strukturen besitzt (Infrastruktur, gewisse Skripts, Personal etc.). So gäbe es einen Abteilungsleiter, der sich um die Organisation kümmert. Die Polizisten könnten sich in die Abteilung melden und werden dann je nachdem angenommen. Dann können diese sich von unten nach oben, bis zum Richter, arbeiten (z.B. Justizvollzugsbeamter -> Staatsanwalt -> Richter), jedoch würden von dieser Abteilung nur die staatliche Seite der Justiz gestellt werden, Anwälte müssen die Angeklagten sich selbst besorgen. Zudem müsste man sagen, dass wenn man als Justizvollzugsbeamter in den Dienst geht, man nicht den Streifendienst als Polizist antreten darf, da man stets neutral zu Klage stehen muss, sowie zahlreiche andere Regeln. Ich würde sogar sagen, dass sich auch Zivilisten oder THRler, also jeder der Polizei angehören, sich auch in die Abteilung melden kann, ohne Polizist sein zu müssen.
,,Die Intelligenz auf der Welt ist konstant, nur die Bevölkerung wächst''
Dennis Br4mm3n 2018

Andre Stift
Beiträge: 7
Registriert: Di 21. Mär 2017, 05:47
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Andre Stift » Mo 12. Mär 2018, 00:14

Ich finde die Idee sehr gut da man mehr RP auf den Server bringt und vorallem verhindert es das jeder driekt getötet wird.

Jesse Jickson
Beiträge: 30
Registriert: Di 2. Aug 2016, 13:41
Kontaktdaten:

Re: Justiz

(+1)

Beitrag von Jesse Jickson » Mo 12. Mär 2018, 00:18

Ich wollte hierzu auch einmal zu Wort melden.

Ich finde die Idee einer Justiz eigentlich gut, da diese das RP für Spieler die Motivation für viel RP haben stark verbessern könnte. Allerdings gibt es in meinen Augen ein paar Punkte die gegen die Einführung der Justiz sprechen sprechen.

Der wäre zuerst einmal das mit der Permanten Wantedliste. Ich finde dies sehr Problematisch, da wenn man sich einmal folgendes Szenario überlegt: Ich begehe InGame mehrere Morde. Nun gehe ich 2 Wochen nicht auf DE100 aus welchen Gründen auch immer. Jetzt komme ich wieder auf den Server und werde verhaftet. Nun kann ich keinerlei angaben zu der Situation machen, da ich mich nicht mehr erinnere. Dies hätte zufolge das ich mich in einem Gerichtsverfahren wenig bis gar nicht zu der Straftat äußern kann. Ich könnte mir natürlich etwas ausdenken, wobei man dann sehr leicht widersprüchliche Aussagen treffen kann. Dies würde einem dann ebenfalls zur Last fallen.

Mein zweiter Negativ Punkt ist, dass ich stark bezweifle das so ein Gerichtsverfahren immer Spaß macht. Und Spaß steht beim Spielen ganz oben. Wenn eine Person nun nach 5 Morden von der Polizei geschnappt wird ist diese höchstwahrscheinlich ziemlich Salzig. Nun möchte sie nur schnell ihr Ticket und dann ins Gefängnis. Ich glaube nicht das es besonders RP-fördernt wäre wenn man diese dann noch dazu zwingt ca 20 Minuten RP zumachen.


MFG

Jesse Jickson
Gez. Jesse Jickson Mitglied der Vereinigung BÄM!

Benutzeravatar
Roxxy
Beiträge: 46
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 00:02
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Roxxy » Mo 12. Mär 2018, 12:04

Jesse bei den Punkten hast du recht aber wenn der Ziv kein bock hat wird er halt so abgefertigt wie jetzt und bei der zweite Sachen halt auch, es soll ja nur eine kann Option sein und kein muss

Maxim: Ich finde es nicht sinnvoll Das die Justiz eine Abteilung der Cop's ist da die Spieler es Automatisch als Cop sehen und dadurch die gleichen Probleme haben wird wie die Cop's nur das sie sich nicht so zu wehr setzten können.
Die Größe eines Mannes wird an der Zahl seiner Feinde bemessen

Benutzeravatar
Tom Benz
Beiträge: 45
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 22:52
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Tom Benz » Mo 12. Mär 2018, 12:07

Von meiner Seite aus finde ich die Idee gut. Da ich finde dass es kaum noch RP auf den Server gibt. Die frage ist halt vollen wir das und das ist das wichtigste.

Super Idee :D :D

Tim Buktu
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 00:26
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Tim Buktu » Mo 12. Mär 2018, 20:54

Ich denke auch das es nicht sinnvoll ist dies in der Polizei unter zu bringen. Das würde zuviele probleme bezüglich Personal sowie Hirachiestrukturen ergeben.

Ein Maximum wäre das Listen auf Stufe 1 um Zugang zur Fahndungsliste zu bekommen sowie Strafen auszustellen (sonst müßte ja ein Beamter ständig abgestellt werden zum ausführen)

Ich denke es würde auch reichen wenn die Wanted liste für 3 - 7 Tage gespeichert wird. Wenn dann da jemand vor 6 Tagen nen Mord drauf stehen hat, und dir nen gutes RP liefert, denke ich wird er auch nicht mit der Höchststrafe da raus gehen.

Es sollte wohl er eine Option sein sich ggf auch mal kreativer als wie "wurde Überfallen, hab ihn abgeknallt" rausreden zu können, ohne das direkt 2 - 4 Polizisten direkt durch sowas gebunden werden und die restliche Insel ausser Rand und Band ist.

uwesc
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Mär 2018, 06:46
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von uwesc » Di 13. Mär 2018, 07:06

Hallo DE-100 Team,

Ich bin sehr zufrieden mit vielen Spielern auf diesen Servern,
aber es nervt mich als Farmer schon sehr das ich sehr viel und Teilweise Unüberlegten Orten überfallen werde. Es ist richtig das es zu Altis-Life dazugehört das eine erhöhte Waffengewalt vorhanden ist, und ein Mord eher so als Spass angesehen werden sollte. Aber das recht-system fängt an zu verstauben, das man absichtlich seine Fandungsliste hochschraubt mit dem Wissen es kann mir ja nach re-start nix Passieren.
Dazu kommt das Problem auf das wenn ich getötet werde ob im Gefecht oder durch selbstmord meine Strafen nicht mehr verfolgt werden dürften, wegen new life regel.
Es gebe daher ja genügend Möglichkeiten noch immer die strafe der Örtlichen Staatsgewalt zu umgehen, wenn man keine lust auf rp hat. Nu für die Spieler auf den, glaube ich, die RP-Spielen möchte wäre es eine neue und sehr interessant Herausforderung auch damit umzugehen.

Ich finde die Idee von Roxxy sehr gut ein Permanentes Fandung-system und ein Staatlich-organisierte Straafverfolgung auf den Grundpfeilern der Gewaltenteilung.

Macht so weiter liebes DE-100 Team

Mit freundlichen Grüßen

Uwesc

Tim Köhler
Beiträge: 5
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 18:43
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Tim Köhler » Di 13. Mär 2018, 17:19

Ich finde die Idee echt TOP ❗

Das RP wird gefördert und die Ballerei wird mehr in den Hintergrund gestellt da sich viele 2 mal überlegen ob sie auf Grund der hohen strafe (permanente Fahndungsliste) alles aufs spiel setzten (Teures Equipment & wenn man gefasst wird die strafe).
Mit freundlichen Grüßen,
Tim Köhler |
Eventmanager

oO_Badboy_Oo
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Aug 2017, 21:50
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von oO_Badboy_Oo » Do 15. Mär 2018, 02:51

Kann mann machen wenn mann die Wantet list auch bestehen lassen würde an sonsten hatte es keinen sind aber die ide ist gut danke meier

Benutzeravatar
Michael delaa White
Beiträge: 550
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Justiz

(+1)

Beitrag von Michael delaa White » Do 15. Mär 2018, 11:58

Moin,

ich teile Euch mal meine Bedenken.

Wir hatten mal Probeweise einen Richter, Resultat war das alle mega abgefuckt waren das Sie zu langen RP genötigt worden sind.

Das ganze hat keine Woche gehalten dem Richter der das gut gemacht hat und auch Streamer war, wurde am Ende vorgeworfen das ernicht neutral war.

Der Feine Unterschied war das halt manche Leute gutes RP geliefert haben und die Strafe gemildert worden ist, man muss dazu sagen er war wirklich im Studium zum Anwalt und hatte dementsprechend eine gute Argumentations- Grundlage.

Wir hatten auch eine Permamente Wanted liste, von dieser Verschwand man nur durch tot durch eines Cops.
Auch das Wurde irgendwann von allen bemängelt.
Weil Leute mit Hightickets herum liefen und am ende geheult haben das Ihnen alles genommen wurde.

Jetzt stellt sich mir die Frage wo soll das Roleplay technisch hin?
Angenommen Person X macht 3-Tage hintereinander etliche vergehen wurde aber schon 5x dabei gekillt (nicht durch cops) ist es eigentlich new Life.

Jeder der in Kampf mit den Cops ist, sterbt lieber als Sich festnehmen zu lassen, hier hatten wir auch das Problem das dann "ausersehen" Mitglieder sich gegenseitig getötet haben um der Strafe zu entgehen.


Was das für uns bedeutet?
- Wanted System muss komplett neu geschrieben werden.
- Wer oder Wem kann man überhaupt als Richter, Staatsanwalt benennen und vor allem ist so aktiv das er alle und jeder Zeit bedienen kann.
Und was ist wenn dieser in einer Verhandlung ist, keiner hat Bock mehr als 30 min zu warten bis er dran kommt und weitere 30 min. bis das alles durch ist.

Viele schaffen es ja keine 10 Minuten auf den THR zu warten.


Auch der Vorschlag wie:

Polizei hat einen Durchsuchungsbefehl wegen Hero, finden aber nur koka und Fahren wieder, unrealistisch.
Zumal das hier auch das ganze Housingsystem geändert werden muss ob Lucian sich das antun will, weiß ich nicht.

Die ganze Maschinerie muss dazu online sein sprich Anwälte, Richter, Vollzugsbeamte um überhaupt Handlungsfähig zu sein, und nicht jeder der sagt ich bin der Anwalt hat auch die Qualitäten.
Vor allem muss man ja jemanden überhaupt lebend erwischen um Ihn überhaupt den Prozess zu machen.

Angenommen es laufe Prozesse parallel, wo jeweils 2-5 oder mehr beatmen involviert sind, werden diese wieder wo anders fehlen.


Generell ist die idee nett, aber sehe ich eher auf ein Hardcore RP Server statt dem hier, gerade bei der aktuellen Roleplay Qualität glaube ich das es nach hinten los geht.
Delaa immer noch irgendwie der Don.

oO_Badboy_Oo
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Aug 2017, 21:50
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Justiz

(+1)

Beitrag von oO_Badboy_Oo » Do 15. Mär 2018, 16:04

-----
Zuletzt geändert von oO_Badboy_Oo am Mi 4. Apr 2018, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Roxxy
Beiträge: 46
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 00:02
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Roxxy » Do 15. Mär 2018, 16:19

Michael delaa White hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 11:58

Wir hatten auch eine Permamente Wanted liste, von dieser Verschwand man nur durch tot durch eines Cops.
Auch das Wurde irgendwann von allen bemängelt.
Weil Leute mit Hightickets herum liefen und am ende geheult haben das Ihnen alles genommen wurde.
Das weiß ich leider nicht weil ich da noch nicht da war. Aber es kann ja auch nicht sein das die Leute hie rnur am Ballern sind un bei einem Ticket wo man das Haus Raiden kann Disconecten und warten bis zum restart, dann muss man halt mal mit den COps reden und seine strafe entgegen nehmen wie ein Mann (was hier ja alle sein wollen)
Michael delaa White hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 11:58
Jetzt stellt sich mir die Frage wo soll das Roleplay technisch hin?
Angenommen Person X macht 3-Tage hintereinander etliche vergehen wurde aber schon 5x dabei gekillt (nicht durch cops) ist es eigentlich new Life.
Das stimmt aber sind wir mal ehrlich wie oft kommt es vor das ein Spieler sagt der hat mich gestern erschossen und mein hemtt verkauft also mache ich das jetzt auch da wären wir jetzt auch bei new life
Michael delaa White hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 11:58
Jeder der in Kampf mit den Cops ist, sterbt lieber als Sich festnehmen zu lassen, hier hatten wir auch das Problem das dann "ausersehen" Mitglieder sich gegenseitig getötet haben um der Strafe zu entgehen.
Sehen wir das mal als ansporn für die Cops, dass sie darauf achten ;). Zu dem anderen halt Konsequent sagen das es verboten ist und es kein ausversehen gibt
Michael delaa White hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 11:58
Was das für uns bedeutet?
- Wanted System muss komplett neu geschrieben werden.
- Wer oder Wem kann man überhaupt als Richter, Staatsanwalt benennen und vor allem ist so aktiv das er alle und jeder Zeit bedienen kann.
Und was ist wenn dieser in einer Verhandlung ist, keiner hat Bock mehr als 30 min zu warten bis er dran kommt und weitere 30 min. bis das alles durch ist.
Es muss nur die Wanted liste geändert werden da die Leute der Justiz als ziv rein können die müssen ja nicht als cop drinne sein. Wie du es schon gesagt hast sonst zuviel geändert werden müsste.

Michael delaa White hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 11:58
Auch der Vorschlag wie:

Polizei hat einen Durchsuchungsbefehl wegen Hero, finden aber nur koka und Fahren wieder, unrealistisch.
Zumal das hier auch das ganze Housingsystem geändert werden muss ob Lucian sich das antun will, weiß ich nicht.
Das dies unrealistisch ist klar aber warum sollte ein ziv mit einem Staatsanwalt Rp führen wenn ihm eh alles weg genommen wird. Aktuell ist es ja so das bei einer Hausdurchsuchung alles weg ist was Illegal ist und wenn man mit den Staatsanwalt redet verliert man halt nur das wofür die Cops den gerufen haben.
Michael delaa White hat geschrieben:
Do 15. Mär 2018, 11:58
Die ganze Maschinerie muss dazu online sein sprich Anwälte, Richter, Vollzugsbeamte um überhaupt Handlungsfähig zu sein, und nicht jeder der sagt ich bin der Anwalt hat auch die Qualitäten.
Vor allem muss man ja jemanden überhaupt lebend erwischen um Ihn überhaupt den Prozess zu machen.
Du sagst es selber die cops müssen die Person erstmal lebendig bekommen und ich gehe davon aus das man nie sehr viel zu tun haben wird und man kann bestimmt auch vieles einfach nur mit dem Staatsanwalt,Rechtsanwalt und den angeklagten klären zu so einem "Richtigen" verfahren wird es eher selten kommen.


Mir würden schon ein paar Herren einfallen die gerne Rechtsanwalt oder Staatsanwalt spielen würden
Die Größe eines Mannes wird an der Zahl seiner Feinde bemessen

Tim Buktu
Beiträge: 52
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 00:26
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Tim Buktu » Do 15. Mär 2018, 22:31

Bezüglich dem "Richter-Projekt" Anfang 2017

Das Projekt ist seinerzeit falsch eingepflegt worden wie du sicherlich auch selbst weißt. Ich denke mit mehr Absprache und klarer reglementierung wäre das für einige durchaus viel interessanter geworden.

Was mich persönlich seinerzeit gestört hat daran:

Warst du als Officer in dem Fall verwickelt so hast du locker ne Stunde dem RP beigesessen. Okay soweit nicht schlimm. Aber wenn das RP von vorne herein darauf abziehlt das der Spieler sowieso 95 % zahlen muss egal wie gut er argumentiert so denke ich ist das als RP Technik für keinen von nutzen. Keine frage.... er konnte aufgrund seiner RL Situation wirklich gut agieren, doch denke ich war das einfach für viele 3 Hausnummern zu hoch.

New-Life:

Wäre ja mit dem Ableben eingetreten. Aber wenn man es so genau auslegt, hätte man ja quasi danach garnichts mehr... keine Häuser, Autos, Stuff usw... denke in dem Fall könnte man für die Fahndungsliste eine Ausnahme machen so das zB. nen Überfahren mit Todesfolge (versehen, wenn absicht eh VRDM-Fall) verfallen kann, aber härtere sachen wie Mord wirklich nicht resetet werden.

Zeit:

Da es ja nur eine Option sein soll -> So wie die Leute entsprechend da sind. Eventuell wäre noch ein Unterforum denkbar wo sich meinetwegen Mr. X stellen kann und dann entsprechend ein Termin zur Verhandlung gegeben werden kann.

Benutzeravatar
Michael delaa White
Beiträge: 550
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Justiz

Beitrag von Michael delaa White » Do 15. Mär 2018, 22:38

Da sich hier am Gespräch 5 Mann beteiligen sehe ich es aktuell nicht.

@Badyboy versteh mich nicht falsch aber ich verstehe dein Satz nicht.
@Roxxy Du kennst meine Meinung.

VG
delaa
Delaa immer noch irgendwie der Don.

Tom Bergman
Beiträge: 2
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 12:45
Kontaktdaten:

Re: Justiz

(+1)

Beitrag von Tom Bergman » Fr 16. Mär 2018, 14:23

Ich würde auch gerne mal meinen Senf dazu geben.

Ich finde die Idee sehr gut nur zu schwierig um sie zeitnah raus bringen zu können. Die Wanted liste muss auf jedenfall verlängert werden hier für sehe ich einen Zeitraum von 3-5 tagen sehr Gerecht. Leute die permanent nur ballern Leuten den Stuff nehmen und wenn sie selbst was verlieren könnten disconecten oder rumheulen bis zum geht nicht mehr eher verhindert werden würde.

Solche Leute würden sich dann eher fragen ob sie jeden Typ am Kupferverarbeiter/Händler überfallen oder doch nur die dicken fische die z.b Drogen oder C4 machen. So würden neue Leute nicht direkt verjagt werden und Leute die RP fördern auf dem Server bleiben. Natürlich müsste dann auch die Polizei härter durchgreifen.

MFG Pascal | Tom Bergman

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast