Was ist passiert ?

Antworten
Benutzeravatar
Herbert Adenauer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 19:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Was ist passiert ?

(+4)

Beitrag von Herbert Adenauer » Di 28. Nov 2017, 22:23

Moin Freunde , vorab sollte ich vielleicht sagen , dass dies meine eigene Meinung ist und ich mich echt um DE100 sorge , selbst wenn ich nur stinknormaler Wanna-Be Rebell aus der alten Zeit bin .
Es ist viel Text aber auch viel Intention , ihr müsst euch das selbstverständlich nicht durchlesen , allerdings denke ich ich habe viel Wahres genannt.
Nun gut , ich schieß mal los :

am vergangenen Wochenende bin ich nach langer Arma Pause mal wieder beim Aufräumen meines PC's über Arma 3 gestolpert , passend dazu habe ich mir letzten Freitag am Black Friday DLC's für Arma gesichert und wollte diese natürlich mal ausprobieren . Naja , was fragt man sich wenn man nach langer Zeit wieder Arma startet und Altis zocken will ? Richtig , was gibt es denn noch für Server , sind diese noch bespielbar und werden auch von vielen gespielt ?

Da ich knapp 90% meiner 1,100 Stunden auf DE100 verbracht habe war dieser Server selbstverständlich des ersten Blickes wert. Ich suchte mir fix im Internet die IP raus ( ich verstehe immernoch nicht wieso Bohemia Interactive einführt das man Server speichern kann (ausgenommen Favoriten)) und sah :
knapp 50 Spieler an einem Samstag Abend . Klar sind 50 Spieler auch nicht wenig , allerdings gab es mal Zeiten in denen du deine Linke Maustaste quasi vergewaltigt hast um ständig zu aktualisieren um doch diesen einen Zivilisten Slot zu ergattern , diese Zeit vermisse ich ein wenig . Dann stürzte ich mich ins Forum in dem ich mit meinem alten Account ( Passwort vergessen :roll: ) auch sehr aktiv war und sah das ein Wipe durchgeführt wurde .

Ziele eines Wipes sind meiner Meinung nach klar .
Die Spieler haben zu viel Geld , der Spielspaß geht verloren , die Spieler riskieren deutlich mehr da sie eh einen drei-stelligen Millionenbetrag auf dem Konto haben . An sich ja nichts schlimmes wenn dies jeder Gang so geht und es rund um die Drogenfelder Feuergefechte mit 20 Personen gibt .
Macht wurde früher groß geschrieben , eine Gang nach der anderen machte die Drogenfelder zu ihrem Eigen und es brachen Clankriege aus . Gangs wie Yakuza , [^] oder das Kartell die den Server mit Action und RP vollpumpten .

Es ist selbstverständlich das solche Gangs nicht ewig überleben ( wobei es das Kartell ja immernoch gibt , einige aber in Rente gegangen sind :D ) allerdings sehe ich dort Serverleitung und Spieler irgendwie in der Bringschuld .

Die Frage die ich mir tatsächlich stelle ist ,
woran liegt es , dass die Spieleranzahl so stark abgenommen haben? Gerade in der Weihnachtszeit -ich kann mich noch an letztes Jahr zu dieser Zeit erinnern , wo alle super gehyped auf den Adventskalendar waren und die Userzahl enorm hoch war - in der die meisten eh keine Zeit mehr haben draußen zu "chillen" .

Die Konkurrenz ist riesig an deutschen Arma3 RPG Server , allerdings gibt es denke ich auch ausreichend deutsche Arma 3 Spieler . Wenn ich mir Server wie
Spoiler
z.B Team Elan
angucke , auf dem Dienstags Abends 200 Leute spielen , stelle ich mir vor wie es in den Köpfen der Serverleitung aussehen muss.

Spielen die Leute weil es zu wenig Farmmöglichkeiten gibt ? -Wohl kaum , die Auswahl ist sehr groß

Spielen die Leute weil unser Coding zu schlecht ist ? - Nein , Lucian ist wahrscheinlich einer der besten Coder im deutschen Arma 3 Bereich ( wenn man sich mal seine SpeedCodings auf YT anschaut :D)

Spielen die Leute nicht mehr weil unser Ruf zu schlecht ist ? - Möglich , allerdings unwahrscheinlich wir sind in 2017 und DE100 hat eigentlich einen relativ guten Ruf.

Spielen die Leute nicht weil wir evtl eine große Lücke zwischen reich und arm haben ?
-auch unwahrscheinlich , diese Lücke war schon immer da , selbst bei hohen Spielerzahlen .
Bei dem Punkt war der Wipe ja eine große Rolle , ich fande den Wipe gut , allerdings denke ich das mit dem Wipe nicht das erreicht wurde was geplant war .

Spielen die Leute nicht mehr wegen unserer Performance?
-auch unwahrscheinlich , Performance Probleme sind gerade auf DE100 Dinge die in der Regel sofort behoben wurden und nur zeitweise zu Stande kamen , ich persönlich habe mich daran gewöhnt am Marktplatz mit 10 FPS rumzulaufen weil so viele Leute dort standen , mittlerweile kann man mit 120 FPS die Hauptstraße runterballern .

Wüsste die Führung woran es liegt , hätten sie es wahrscheinlich schon längst geändert .
Den genauen Zeitpunkt an dem die Besucherzahlen runtergegangen sind , kann ich persönlich nicht feststellen , da müsstet ihr mir auf die Sprünge helfen ob es einen ausschlaggebenden Zeitpunkt gab . Ihr könnt mich selbstverständlich korrigieren , wenn ihr der Meinung seid die Besucherzahlen sind ausreichend , aber ich bin andere Verhältnisse gewohnt .

Lange Rede kurzer Sinn ,
was können wir tun um den Server wieder zum Laufen zu bringen ?
Werbung machen , einfach nur aktiv spielen oder möglichst viel RP machen um einen guten Ruf zu kreieren?
Ich kann es euch echt nicht sagen , deswegen frage ich ja euch !


Also Freunde ,
bleibt aktiv , macht das beste aus der Situation und ich hoffe ihr könnt mir meine Frage zahlreich beantworten !


Bis dahin

Jan / Herbert Adenauer
Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.

~ Marcus Tullius Cicero

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

(+1)

Beitrag von [Polizei] Tom » Di 28. Nov 2017, 23:00

Guten Abend,

Also als die Sommerferien angefangen haben ging die Spieler Anzahl sehr schnell runter und ging nach den Ferien auch nicht mehr hoch (siehe Bild)
BildDas spezielle war ja, dass auf dem Ts immer 60-80 Leute drauf waren, aber keiner ist auf den Server gegangen und somit war absolut tote Hose und dadurch haben viele den Server verlassen.

Als dann der Wipe kam war der Server voll es war heftig, ich glaube der Marktdienst war noch nie so heftig wie an dem Tag, leider hielt dies nur 2-3 Wochen an und jetzt sind es durchschnittlich 40 Spieler am Abend und wieder sieht man einige große Gangs die im Ts sind aber leider nicht ingame. Ich vermisse auch so ein wenig den Kampf um die Drogenfelder, nicht gegen Syndicate, aber wenn ihr die Drogenfelder besitzt und nur legales farmt und kein Geld einfordert sry, aber dann kündigt nicht den Besitz der Felder an.

Man muss natürlich auch sagen, dass das RP nicht das geilste ist, aber meiner Meinung nach im Vergleich zu anderen großen Server ist der RP gut.

Weil lange nichts los war gab es auch am Tag des Wipes nur insgesamt 20 Polizisten und wir waren extrem unterbesetzt. Und momentan haben einige/zu viele Cops die Motivation verloren und ist deswegen auch nicht sehr präsent.

Wieso genau alle gegangen sind ist mir bis heute ein Rätsel.

MFG
Tom
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Benutzeravatar
Michael delaa White
Beiträge: 455
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

(+1)

Beitrag von Michael delaa White » Mi 29. Nov 2017, 09:02

Ich denke es Spielen wirklich VIELE Faktoren eine rolle.

Was ist passiert?
Im Sommer war der Server voll, wo ich eigentlich eher eine Flaute bzgl. Sommerloch & Ferien erwartet habe.
Dann wurde es Tag zu Tag weniger, dort bereits auf der Suche nach dem Problem.
Hier gab es dann folgende aussagen, über 90% der Spieler extrem zufrieden, ich bin durch alle Channels gegangen inkl. Kollegen beauftragt.

Die häufigsten Kritik Punkte:
1. Polizei, allerdings haben diese nach Regelwerk und Roleplay in den meisten fällen nichts falsches gemacht, klar gibt es auch mal jemanden der Fehler macht, aber das ist menschlich und Fehler passieren, früher ging man in den Channel nach der Aktion und hat das sachlich geregelt und sich Ohne Support geeinigt.

Heute wird es gar nicht mehr versucht sondern WAS?! > Ich gehe in den Support.
Die Leute sind einfach nicht mehr in der Lage miteinander zu Sprechen oder einfach zu verlieren.

2. Support, wir haben hier viele die einfach mit unseren Entscheidungen nicht klar kommen.
Kann sein das wir hier auch Fehler machen, möchte ich nicht aber teilweise Banalitäten weshalb manche in den Support kommen.

Bsp.:
Spieler A hat über 100 Mio. auf dem Konto sein hemmt geht hops dieser kommt in den Support um Ihn erstatten zu lassen.
Als ich früher als Spieler unterwegs war habe ich es geschafft an einen Tag innerhalb kürzester Zeit 3 Mohawks zu Schrotten., ich hab in 2 Stunden über 20 Mio miese damit gemacht, mir wäre damals im leben nicht eingefallen in den Support zu gehen um es als "Bug" abzustempeln und zu hoffen das ein Supporter so blöd ist den mir zu erstatten.

3. Roleplay & Fraktionen.
Gerade der letzte Punkte ist so eine extreme Wandlung in den letzten Jahren durchgegangen.
Fraktionen kommen zu uns und sagen es macht keinen Spaß weil Sie permanent überfallen werden?

Neulich erst eine Situation im Support gehabt, eine gang steht beim Drogendealer verkauft Ihr Zeug, dann kommt ein VAN angefahren wo alle Aussteigen und Sich zu verteilen dieses dauerte ungelogen mindestens 30 Sekunden.

Die eine Gang verkauft Seelen Ruhig weiter, wird am ende gecallt der Fight geht 5 min. nach 5 min. wird einer gekillt der hemmt konnte abhauen.
Dann kommt der gekillte in den Support und sagt das war RDM?!

Wenn wir früher am Dealer standen und da kam einer an, wurde den klar gemacht dass Sie keine Fehler machen sollen oder wir waren so abgesichert das sie alle hätten kommen können.

Viele Spieler sind auch wirklich gegangen mit der Argumentation wir werden zu oft überfallen von Fraktion xy.
Alter wenn IHR Euch überfallen lässt selber schuld?

Dann kam eine Fraktion die hier den halben Server massakriert hat, knapp 2 Wochen später und über hunderten von Kills habe ich diese verbannt, ich denke das hatte auch einigen die Lust verdorben.

"Früher", haben wir Tagsüber gefarmt gesabbelt jeder kannte jeden und war mit jedem Cool.
Abends hat das Kartell seinen Job gemacht und das SEK war auf der Jagt.
Die Qualität des Roleplays war trotz überfalle usw. einfach besser.

Wenn ich mir jetzt so den Altersdurchschnitt ansehe, ist die neue Arma Generation um einiges jünger.
Irgendein Admin Kollege hatte mal hier im Forum ein Riesen Beitrag dazu verfasst der es auch ziemlich auf den Punkt bringt.

Wir sind von solch RP
https://www.youtube.com/watch?v=ksUwc4_qOX4
https://www.youtube.com/watch?v=UoB7zLBS2Pk

Zu diesem angelangt.
https://www.youtube.com/watch?v=xUwUne6EKno&t

Man merkt einfach das es früher viel mehr alte Hasen gab, die ALLE Spaß bei hatten, heute sind es kleine Kids die Entweder Mad sind oder nur King of the Hill mit ancallen Spielen wollen.

Heute landet jede misslungene Aktion im Support, viele haben einfach keine Lust nach jeden piep sich im Support einfinden zu müssen.


Das Große gehen fängt dann halt auch damit an das irgendwelche Akteure haaten und so Ihre mit Spieler beeinflussen.

Als wir so eine Downphase hatten, haben wir mit den verbleibenden gang ein Gespräch geführt, viele waren sich einig das uns allem was daran liegt hier wieder voller zu werden.


Der Server stand im Sommer unter den Top 20 der Altis Server was auch viele hacker und Neider brachte.
Schade das es so kommt wie es kommt, wir können nur warten und hoffen das es Besser wird wir haben fast alles versucht um es JEDEM recht zu machen, aber es ist einfach nicht möglich.

Viele Grüße
Viele Grüße,
Delaa

DE100-Projektleitung/Owner

Benutzeravatar
Herbert Adenauer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 19:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Herbert Adenauer » Mi 29. Nov 2017, 16:32

Diese Probleme sind ja größtenteils auch vertretbar , allerdings gibt es solche Probleme auch auf anderen Servern .
Es muss ja einen Punkt geben den die Spieler nutzen um sich gegen DE100 zu entscheiden sondern lieber auf anderen Server zu spielen .
Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.

~ Marcus Tullius Cicero

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von [Polizei] Tom » Mi 29. Nov 2017, 17:04

Naja ich denke trotzdem, dass es heute dennoch auch ganz interessante und lustige RPs gibt, klar die Aktion wo du im Zamak warst war low, aber man kann nicht sagen, dass das RP auf DE100 so ist wie auf dem Video.

Ich bin der Meinung, die Spieler sind einfach schlechte Verlierer. Die haben mich ausgeraubt und wir haben verkackt, also Calle ich denen jetzt so oft bis sie kein Bock mehr haben.
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Benutzeravatar
Herbert Adenauer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 19:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Herbert Adenauer » Mi 29. Nov 2017, 18:15

Mal ne Nebenfrage ,

hat sich die Führung schon überlegt woran der Einsturz liegen kann und was man dagegen tun könnte in Zukunft die Spielerzahlen wieder zu steigern?
Klar ist es einfach so eine Frage zu stellen da sie wahrscheinlich einen viel schwerwiegenden Hintergrund hat , ist nur ne reine Interessensfrage
Zuletzt geändert von Herbert Adenauer am Mi 29. Nov 2017, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.

~ Marcus Tullius Cicero

Benutzeravatar
Michael delaa White
Beiträge: 455
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

(+1)

Beitrag von Michael delaa White » Mi 29. Nov 2017, 18:20

Wir dachten an flick flack :roll:
Viele Grüße,
Delaa

DE100-Projektleitung/Owner

Benutzeravatar
Herbert Adenauer
Beiträge: 29
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 19:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Herbert Adenauer » Mi 29. Nov 2017, 18:45

Was ist das denn ? :shock:
Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.

~ Marcus Tullius Cicero

Fabian Rost
Beiträge: 35
Registriert: Di 17. Mai 2016, 17:35
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

(+1)

Beitrag von Fabian Rost » Mi 29. Nov 2017, 22:00

Früher würdest du überfallen und hast den Anweisungen folge geleistet dan haben die meisten dir was gelassen
Heute wirst du Überfallen und die nehmen alles was du hast auch wenn du Kooperierst und das passiert an manch ein Tag dauerhaft. Wo ich mir denke muss man jemanden der Kooperiert alles wegnehmen oder kann man ihm den nicht mal sein letztes Hemd lassen. Aber naja vielleicht ist das auch nur meine Meinung.?

Mit freundlichen Grüßen
Fabian Rost
8-) Mit Freundlichen Grüßen Fabian Rost 8-)

Tim Buktu
Beiträge: 50
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 00:26
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Tim Buktu » Do 30. Nov 2017, 01:31

Performance:

So wie ich das einschätze war ja nach dem Wipe die Performance ganz gut aber halt mit den Desyncs. Glaube das dadurch schon genug zu Schrott gemacht wurde und das vielen den Spielspaß verdorben hat, gerade wenn sie kein Video haben.

Generationenwechsel:

Arma ist nun 4 Jahre alt. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit denke ich das mehr als 70 % der Zielgruppe ein Spiel jeweils eine Zeit X wechseln und dann zum nächsten übergehen. Arma an sich war ja auch nie wirklich auf die breite Shooter-Masse ausgelegt sondern eher als Milsim. Sprich die mögliche Anzahl an Spieler ist schon durchaus überschaubar. Viele Leute die früher viel im Arma unterwegs waren sind heute bei PUBG usw gelandet. Wenn man sie fragt warum: Zu Zeitintensiv, zu ausgelutscht, immer das selbe -> Ergo die Abwechslung fehlt den meisten.

Roleplay:

Vor einiger Zeit hatte man sich den halben Abend lang komplett quer über die Insel gejagt, ist dann gegen 23 Uhr zum Marktplatz und hat über alles gelacht. Heute weiß fast jeder Spieler was du vor 2 Monaten mit jemanden gemacht hast und bekommt bei deiner Stimme oder deinem Namen schon Wut im Bauch. Das gilt Ausnahmslos für Zivs / Rebellen sowie auch die Polizei. Sprich sobald es zu einer Situation mit Spieler / Gang XY kommt erinnert sich immer wer was vor zich Tagen war und dass man sich jetzt dafür Rächt.

Was ich auch nicht verstehe: Eine Fraktion kommt relativ frisch zusammen oder Bewohnt die Insel -> Wollen Stärke zeigen ohne jemals das Machtgefüge der Insel betrachtet zu haben -> Zeigt sich im RP sehr überheblich und nicht kooperativ -> Flamed anschließend rum, geht in die Lobby oder direkt in den Support.

Support:

Hier liegt kann meiner Meinung nach auch etwas verbessert werden: Ich glaube seit dem Wipe war ich 3 mal im Support (zwischen 18 - 21 Uhr, unter der Woche) um habe dort im Schnitt ca 50 Minuten warten müssen. Dies finde ich ist schon eine Hausnummer. Ich kann natürlich verstehen dass ein Supporter keine lust hat 24/7 nur im Support rumzuhängen und quasi darauf wartet dass jemand etwas möchte. Aber ich finde 50 Minuten Wartezeit zur Primetime ist auch vielleicht etwas zu lang. Weil in der Zeit kann ich dann ja recht selten etwas aktiv auf der Insel machen, da absprachen nicht möglich sind oder ein an sich geiles RP dann vill unterbrochen werden muss weil man gezogen wird.
Idee dazu: Ein Ticketsystem einrichten wo man quasi schon die Situation beschreiben kann + Videolink. Wenn ein Supporter dann Zeit hat, kann er in den jeweiligen Channel kommen und sich mit demjenigen kurzschließen ob er sofort Zeit hat oder in 10 Minuten oder so. Oder ggf die Fahrzeuge zurückstellen und ebend ne Bestätigung schreiben.

Polizei:

Ist derzeit für die Insel absolut nicht tragbar! Sei es von der Ausbildung, über das Verhalten geschweige denn der Aktivität

Beispiele:

- Ich werde mit einem Nagelband außerorts gestoppt wegen extrem überhöhter Geschwindigkeit. Nachdem ich dann erklärte das mit dem neuen Grundgesetz auch das Tempolimit entfernt wurde durfte ich trotzdem 50k bezahlen + Warnung dass bei Wiederholung meine Sportlimo eingezogen wird. (Schlechte Regelkunde, wäre es in einer Stadt hätte ich mich darauf eingelassen weil es da ja Geschwindigkeitsschilder gibt)

- Wollten Bank machen, andere Fraktion war schneller, waren am abziehen (waren ausserhalb der Bank) als ein Mitglied vom Server flog, ergo kurz gewartet bis der Kollege wieder da ist und mitgenommen werden kann. Kam natürlich dann zu einem Beschuss (verständlich) woraufhin der Beamte aber hätte den Fraktionsnamen sehen müssen oder im Zweifel den Namen hätte einordnen können. Nach einer kurzen Pause (ca 45 Sekunden) wurde dann munter weiter gefeuert obwohl die Fraktion keinerlei anzeichen machte das Feuer zu erwidern. Der letzte verbleibende durfte dann nichtmals die Ausrüstung in den Heli packen von den Gefallenen Kameraden. Nach einem Aufsuchen der Lobby wurde dann Argumentiert: Es hätte ja einer von der Fraktion bei uns sein können, wir hätten spotten können usw... Als man dann auf einen Finanziellen ausgleich kam wurde sich seitens der 2 Beamten im Channel darüber unterhalten was man denn heute für coole Videos geschaut hat, Diensthöchster sagte dann: 1,5 km Radius also Pech gehabt, rest juckt mich nicht -> Also keinerlei interesse daran solche speziellen Sachen zu klären.

- Polizei wird in eine Geiselnahme verstrickt, wird wohl von der Fraktion auf eine falsche Finte gelockt, stürmt daraufhin das Rebellenlager (ohne mal vorher Aufzuklären per Heli ob dort wirklich die Geiselnehmer sind) und beginnt daraufhin direkt ein Gefecht mit mindestens 2 unbeteiligten Personen. Die Geiselnehmer waren übrigens in Pyrgos... (An sich ja nett gemeint das RP, aber ich denke es ist nicht wirklich im Sinne von "Leben ist das höchste Gut" wenn man mit 10 Polizisten, teilweise nur mit P07 ausgestattet in solch eine Aktion angeht)

- Polizei gerät in einen Hinterhalt, es kommt zum Gefecht, die Rebellen schaffen es abzuziehen, danach kommt dann ein Beamter mit viel Wut im Bauch in den jeweiligen Channel und wirft neben seiner Wut dann noch ein Gleichnis zu einem Österreichischen Maler (1889 - 1945) in den Raum. Okay jeder kann vielleicht mal über die Strenge schlagen... kommt vor. Dies dann aber noch im Forum kund tun und sich von Kollegen damit Bestätigen lassen dass das Gleichnis absolut in Ordnung ist... spätestens dort sollte dann seitens der Führung überlegt werden ob solche Beamten als Aushängeschild der Insel taugen.

Aktivität:

Soweit ich das beurteilen kann sind zur Primetime selten mal mehr als 5 - 6 Beamte im Dienst. Davon dann auch überwiegend neu eingestellte, da sie ja durch aktivität entsprechend auch ihre Beförderungen haben wollen. Von den Hochrangigen sieht man leider kaum welche. Glaube da fehlt dann etwas der Anreiz mehr zu tun als nicht gekündigt zu werden. Jedoch werden komischerweise gerade die Hochrangigen aber der magischen Zahl "8" sehr aktiv wenn es um Spezielle Aktionen geht und gehen im Sekunden Takt in den Dienst.


Was mir sonst noch einfällt bezüglich der Spielerzahl:

Mir fehlt ein gewisses "Alleinstellungsmerkmal" des Servers. Alles was ich hier habe, habe ich heute auch auf jedem kleinen Server mit 10 Spielern.

Benutzeravatar
Michael delaa White
Beiträge: 455
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Michael delaa White » Do 30. Nov 2017, 09:11

An der Performance wie im anderen Thema beschrieben Arbeitern wird.

Bgzl. dem Support, haben wir im Team demnächst ein Meeting, hier müssen wir mal sehen wie es mit ein paar weiter geht und neue eingestellt werden.

Der Generationswechsel wie Du so schön beschrieben hast, ist ein wirkliches Problem.

Zur Polizei:
Werde ich mir was einfallen lassen, das ist egal wer diese derzeit führt, es wird immer sehr kritisch alles bemängelt was die so machen und alles auf die Gold Waage gelegt.

Das mit dem Ticketsystem ist ein netter vorschlag ich werde mal checken was sich hier machen lässt.
Viele Grüße,
Delaa

DE100-Projektleitung/Owner

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

(+1)

Beitrag von [Polizei] Tom » Do 30. Nov 2017, 15:18

Tim Buktu hat geschrieben:
Do 30. Nov 2017, 01:31
Performance:


Polizei:

Ist derzeit für die Insel absolut nicht tragbar! Sei es von der Ausbildung, über das Verhalten geschweige denn der Aktivität

Beispiele:

- Ich werde mit einem Nagelband außerorts gestoppt wegen extrem überhöhter Geschwindigkeit. Nachdem ich dann erklärte das mit dem neuen Grundgesetz auch das Tempolimit entfernt wurde durfte ich trotzdem 50k bezahlen + Warnung dass bei Wiederholung meine Sportlimo eingezogen wird. (Schlechte Regelkunde, wäre es in einer Stadt hätte ich mich darauf eingelassen weil es da ja Geschwindigkeitsschilder gibt)

- Wollten Bank machen, andere Fraktion war schneller, waren am abziehen (waren ausserhalb der Bank) als ein Mitglied vom Server flog, ergo kurz gewartet bis der Kollege wieder da ist und mitgenommen werden kann. Kam natürlich dann zu einem Beschuss (verständlich) woraufhin der Beamte aber hätte den Fraktionsnamen sehen müssen oder im Zweifel den Namen hätte einordnen können. Nach einer kurzen Pause (ca 45 Sekunden) wurde dann munter weiter gefeuert obwohl die Fraktion keinerlei anzeichen machte das Feuer zu erwidern. Der letzte verbleibende durfte dann nichtmals die Ausrüstung in den Heli packen von den Gefallenen Kameraden. Nach einem Aufsuchen der Lobby wurde dann Argumentiert: Es hätte ja einer von der Fraktion bei uns sein können, wir hätten spotten können usw... Als man dann auf einen Finanziellen ausgleich kam wurde sich seitens der 2 Beamten im Channel darüber unterhalten was man denn heute für coole Videos geschaut hat, Diensthöchster sagte dann: 1,5 km Radius also Pech gehabt, rest juckt mich nicht -> Also keinerlei interesse daran solche speziellen Sachen zu klären.

- Polizei wird in eine Geiselnahme verstrickt, wird wohl von der Fraktion auf eine falsche Finte gelockt, stürmt daraufhin das Rebellenlager (ohne mal vorher Aufzuklären per Heli ob dort wirklich die Geiselnehmer sind) und beginnt daraufhin direkt ein Gefecht mit mindestens 2 unbeteiligten Personen. Die Geiselnehmer waren übrigens in Pyrgos... (An sich ja nett gemeint das RP, aber ich denke es ist nicht wirklich im Sinne von "Leben ist das höchste Gut" wenn man mit 10 Polizisten, teilweise nur mit P07 ausgestattet in solch eine Aktion angeht)

- Polizei gerät in einen Hinterhalt, es kommt zum Gefecht, die Rebellen schaffen es abzuziehen, danach kommt dann ein Beamter mit viel Wut im Bauch in den jeweiligen Channel und wirft neben seiner Wut dann noch ein Gleichnis zu einem Österreichischen Maler (1889 - 1945) in den Raum. Okay jeder kann vielleicht mal über die Strenge schlagen... kommt vor. Dies dann aber noch im Forum kund tun und sich von Kollegen damit Bestätigen lassen dass das Gleichnis absolut in Ordnung ist... spätestens dort sollte dann seitens der Führung überlegt werden ob solche Beamten als Aushängeschild der Insel taugen.

Aktivität:

Soweit ich das beurteilen kann sind zur Primetime selten mal mehr als 5 - 6 Beamte im Dienst. Davon dann auch überwiegend neu eingestellte, da sie ja durch aktivität entsprechend auch ihre Beförderungen haben wollen. Von den Hochrangigen sieht man leider kaum welche. Glaube da fehlt dann etwas der Anreiz mehr zu tun als nicht gekündigt zu werden. Jedoch werden komischerweise gerade die Hochrangigen aber der magischen Zahl "8" sehr aktiv wenn es um Spezielle Aktionen geht und gehen im Sekunden Takt in den Dienst.
1) Du kannst das Ausbildungssystem nicht bewerten, denn es gibt ein neues

2) Wieso die Regel mit der Geschwindigkeit nicht mehr im Regelwerk steht ist mir ein Rätsel, also ich wusste es nicht.
Weise den Polizisten nett drauf hin, wenn es nicht klappt geh in den Ts und zeige ihm, dass die Regel entfernt wurde (Wieso auch immer)

Wenn du zu schnell fährst und er stoppt dich mit dem Nagelband ist es ja nicht schlimm, mach RP und gut ist.

3) Ich habe das Video bei der Bank gesehen. Es wurde gesagt, dass ihr euren Kollegen nicht looten dürft und abziehen sollt, ihr geht hin und looten und wir töten ihn. Was passiert ihr kommt in den Ts und behauptet ihr hättet 2 Sekunden Reaktionszeit gehabt. Ihr zeigt uns das Video und ich habe gesehen, dass 43 SEKUNDEN nach der Nachricht erschossen wurdet und dann sagt ihr "Wir haben die Nachricht nicht gesehen, also erstattet ihr jetzt" Ja Pech sry, aber wenn man auf sowas nicht achtet ist es nicht unser Problem. Ja wir waren mit euch 25min im Channel und ihr wolltet es nicht einsehen, dass ihr in der SPERRZONE wart.

4) Nicht schon wieder dieses Thema, die Polizeiführung hat die Durchsuchung im Rebellenlager angekündigt. Ihr wart mit der Geiselnahme nicht betroffen, anstatt dass ihr die Hände hochnehmt und uns machen lasst sagt ihr in eurem Video "Ja ich positionier mich mal auf dem Turm", also hab ihr unnötig eine Gefecht angezettelt.

5) Kein Polizist hat Rechte in eurem Channel außer Toni und das Admin Team.

6) Aktivität, dazu hab ich mich schon mehrfach geäußert, das sind Aufgaben der Führung und Ausbilder. Nur wenn die hälfte hochrangiger Cops kein Bock mehr hat naja.
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Tim Buktu
Beiträge: 50
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 00:26
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Tim Buktu » Do 30. Nov 2017, 23:44

@ Delaa

Falls das möglich ist so würde ich mir gerne das ganze mal quasi als Praktikant / Trainee anschauen. Weil immer nur mosern und selbst nichts tun ist auch doof.

@ Tom

So langsam beschwichtig mich das Gefühl das du dich bei jeglicher Kritik immer persönlich Betroffen fühlst. Wenn dem so ist können wir uns gerne einmal aussprechen.

Kritik heißt ja nicht Grundsätzlich das man etwas absolut Sche... findet sondern das man Situationen / Dinge aufzeigt die villeicht aus der Sicht einer anderen Person verbessert werden können. Von daher finde ich es sehr Schade das du direkt immer auf die Hinterbeine gehst, anstatt mal zu sagen okay ist etwas woran man arbeiten kann.

1. Durch Gespräche mit vielen Polizisten und Hinweisen kann man sehr wohl ein Muster erkennen und das das System noch verbesserungswürdig ist (Ja ich weiß das es bei der hohen Fluktationsrate für die Ausbilder ein hohes Frustpotential mit sich bringt, dadurch sollte aber die Qualität nicht leiden)

2. Eigendlich Thema der Einweisung, hätte wenn es unglücklich kommt auch mit dem Tod / Explosion enden können, habe ja darauf hingewiesen im RP das das Tempolimit nicht mehr existiert -> Da brauch ich dann auch nicht "Out of RP" gehen.

3. Stichwort Feingefühl gegenüber den Zivilisten statt plumper §-Reiterei... Hat schon vielen Beamten eine sehr guten Ruf eingehandelt was sich dann auch deutlich auf das RP auswirkt. Bei Meister Knatterbude der dich schnappt und wo du weißt es endet gleich in einer Schießerei oder im Ticket gibt man sich deutlich weniger mühe als bei Mr Feingefühl wo du mit guten RP eine deutliche Milderung oder Straffreiheit bekommst.

4. Wo war das problem per Helikopter erstmal zu schauen ob die Fahrzeuge überhaupt dort sind ? Hat ja selbst Jana später im Gespräch zugegeben das sie auf die Idee nicht gekommen sind. Angenommen zum Zeitpunkt der Nachricht wären dort wesendlich mehr Rebellen / Fraktionen vor Ort gewesen. Ihr hättet wegen 2 Polizei SUV mit 10 Beamten quasi gegen alle möglichen Fraktionen ein RP offen gehabt. Glaube das steht in keinerlei Verhältniss. Und natürlich hättet ihr auch definitiv nur nach dem Ausweis geschaut und keine Tickets eingefordert ;)

5. Man kann auch in eine Lobby gehen und darum bitten ein Gespräch führen zu können. Und so ist es geschehen.

6. Gebe ich dir recht. Da sollte dann konsequent aussortiert werden und nicht per Handyfunk die Leute animieren on zu kommen wenn es wo brennt. Generell finde ich sollte es Reglementiert werden (für alle Fraktionen) das nur in den ersten 5 oder 10 Minuten dazugekommen werden darf.

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von [Polizei] Tom » Fr 1. Dez 2017, 00:15

Tim Buktu hat geschrieben:
Do 30. Nov 2017, 23:44
@ Delaa

Falls das möglich ist so würde ich mir gerne das ganze mal quasi als Praktikant / Trainee anschauen. Weil immer nur mosern und selbst nichts tun ist auch doof.

@ Tom

So langsam beschwichtig mich das Gefühl das du dich bei jeglicher Kritik immer persönlich Betroffen fühlst. Wenn dem so ist können wir uns gerne einmal aussprechen.

Kritik heißt ja nicht Grundsätzlich das man etwas absolut Sche... findet sondern das man Situationen / Dinge aufzeigt die villeicht aus der Sicht einer anderen Person verbessert werden können. Von daher finde ich es sehr Schade das du direkt immer auf die Hinterbeine gehst, anstatt mal zu sagen okay ist etwas woran man arbeiten kann.

1. Durch Gespräche mit vielen Polizisten und Hinweisen kann man sehr wohl ein Muster erkennen und das das System noch verbesserungswürdig ist (Ja ich weiß das es bei der hohen Fluktationsrate für die Ausbilder ein hohes Frustpotential mit sich bringt, dadurch sollte aber die Qualität nicht leiden)

2. Eigendlich Thema der Einweisung, hätte wenn es unglücklich kommt auch mit dem Tod / Explosion enden können, habe ja darauf hingewiesen im RP das das Tempolimit nicht mehr existiert -> Da brauch ich dann auch nicht "Out of RP" gehen.

3. Stichwort Feingefühl gegenüber den Zivilisten statt plumper §-Reiterei... Hat schon vielen Beamten eine sehr guten Ruf eingehandelt was sich dann auch deutlich auf das RP auswirkt. Bei Meister Knatterbude der dich schnappt und wo du weißt es endet gleich in einer Schießerei oder im Ticket gibt man sich deutlich weniger mühe als bei Mr Feingefühl wo du mit guten RP eine deutliche Milderung oder Straffreiheit bekommst.

4. Wo war das problem per Helikopter erstmal zu schauen ob die Fahrzeuge überhaupt dort sind ? Hat ja selbst Jana später im Gespräch zugegeben das sie auf die Idee nicht gekommen sind. Angenommen zum Zeitpunkt der Nachricht wären dort wesendlich mehr Rebellen / Fraktionen vor Ort gewesen. Ihr hättet wegen 2 Polizei SUV mit 10 Beamten quasi gegen alle möglichen Fraktionen ein RP offen gehabt. Glaube das steht in keinerlei Verhältniss. Und natürlich hättet ihr auch definitiv nur nach dem Ausweis geschaut und keine Tickets eingefordert ;)

5. Man kann auch in eine Lobby gehen und darum bitten ein Gespräch führen zu können. Und so ist es geschehen.

6. Gebe ich dir recht. Da sollte dann konsequent aussortiert werden und nicht per Handyfunk die Leute animieren on zu kommen wenn es wo brennt. Generell finde ich sollte es Reglementiert werden (für alle Fraktionen) das nur in den ersten 5 oder 10 Minuten dazugekommen werden darf.
Ich fühle mich nicht angegriffen, es ist nur, dass es so dargestellt wird als ob die Cops die ganzen Fehler machen. Wir haben im Bankraub nicht viel Zeit um uns um Leute zu kümmern die mit dem Humming nerven. Die Zeit ist so knapp.

Und nein wir wollten keine Tickets geben, wenn wir euch die Waffen am Reb HQ abnehmen wollen warum kommen wir dann nicht ? Weil es euch nervt und absolut unnötig ist. Ich nehme generell schon keine illegale Waffen weg wenn man damit nichts gemacht hat oder freiwillig wegpackt
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Benutzeravatar
Chris Williams
Beiträge: 46
Registriert: Di 2. Mai 2017, 15:51
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von Chris Williams » Fr 1. Dez 2017, 11:49

Hallo zusammen,

bevor dieser Thread einzelne Situationen zwischen Polizei <-> Rebell oder Rebell <-> Rebell aufgreift und sich an Kleinigkeiten aufhängt, schlage ich vor, wir kommen zu dem ursprünglichen Vorschlag des Threadersteller zurück:

"Lange Rede kurzer Sinn ,
was können wir tun um den Server wieder zum Laufen zu bringen ?
Werbung machen , einfach nur aktiv spielen oder möglichst viel RP machen um einen guten Ruf zu kreieren?
Ich kann es euch echt nicht sagen , deswegen frage ich ja euch !"



Wie Deela bereits anmerkte, findet Morgen ein Adminmeeting statt, in welchem es mit Sicherheit um einige angesprochene Themen gehen wird. Auch haben Toto/Basti und meine Person stichprobenartige Umfragen gestartet, um Feedback der Stammspieler einzuholen. Wenn ihr feststellt, dass ihr weitere Ideen habt oder wir kein persönliches Gespräch mit euch geführt haben, dann nutzt gerne diesen Thread, um Ideen anzubringen.

Wie jeder andere Server birgt DE100 eine Community, die zum Teil bereits lange Zeit vertreten ist. Diese Leute kennen die Entwicklung des Servers. Jedoch ist keinem von uns damit geholfen, wenn alten/anderen Zeiten nachgetrauert wird; Ideen, Vorschläge oder auch Konzepte werden kontinuierlich von Deela geprüft. Hier könnt ihr darüber sprechen, gerne nutzt auch den "Vorschläge"-Bereich dieses Forums. Nur - Werdet konkret, bleibt sachlich.


Ich freue mich auf das Feedback der Community und vllt. ein paar schöne Ansätze.

Liebe Grüße,
Chris
- DE100 Supporter -
- Leitung Event/Social Media Team -

Benutzeravatar
Cpt. Iglu
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Nov 2017, 11:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

(+3)

Beitrag von Cpt. Iglu » Sa 2. Dez 2017, 15:35

Da ich selbst bis vor kurzem noch den Neulings-Status hatte, kann ich hier ein paar Eindrücke von mir selbst wiedergeben.
1.) Den Neulings-Status finde ich perfekt, so hat man die Möglichkeit etwas Fuß zu fassen (evtl. damit etwas besser werben).
2.) Was mir hier im Forum / auf dem Server /in den Videos nicht gefällt, dieses ständige Wort "Low-RP", wenn alle die, die das Wort ständig benützen, RP machen, dann macht 90% vom Server RP. Somit kann es kein "Low-RP" geben ;)
3.) Ich finde es schrecklich wie über Cop`s, THR und Support sehr oft gemeckert wird. Selbst wer nicht lesen will, dem hat die Serverleitung oder der Scripter es sehr einfach gemacht, alle Illegalen Gegenstände / Tätigkeiten sind "Rot" gekennzeichnet. Somit weiß jeder, wenn er Illegales macht, dass die Cops nicht kommen und sagen, jawohl hast du gut gemacht, hier hast noch einen Kaffee und einen Dounat dafür. Wenn ich an die Drogenfelder gehe (was ich persönlich nie mache :lol: ) muß ich damit rechnen das mich die Cops hochnehmen und dass es dann teuer wird. Dieses gejammer, oh der böse Cop hat dies der böse Cop hat das...... scheiß drauf, die haben mich 1x erwischt dafür bin ich 10x mit meiner Tour durchgekommen. Da muß ich nicht schauen wie ich dem Cop eine überbraten kann und etwas finde was er falsch gemacht hat.
4.) Diese mangelnde Anwesenheit von der Polizei ist mir auch aufgefallen und verunsichert als Neuling auch etwas. Besonders wenn man anwesende dann auch noch anschreibt und es kommt keinerlei Reaktion (bei einem Überfall).
5.) Dem THR wird auch immer mangelndes RP vorgeworfen. Ich möchte die Fraktionen oder Spieler hören, wenn jedesmal wenn der THR kommt, 10 - 15 Min. RP gemacht wird und dann erst das Fahrzeug repariert oder sonstiges gemacht wird. Dann heißt es, man wegen dir ist der Dealer weg, geht das nicht schneller ich muß dies oder das... Selbst wenn es die ersten 3 Kunden nicht sagen, spätestens beim 4 hört man dann, boah wo bleibst du solange. Evtl auch mal daran denken.
6.) Supporter, die sind so ..... die können nichts, die wissen nichts...... Brauch ich den Support überhaupt so dringend? Klar wird er ab und an mal benötigt, aber bevor ich mich 50 Minuten in den Support sitze (wie oben beschrieben) investiere ich nochmal 10 Minuten mehr und ich habe mir das Geld das ich von denen will, wieder selbst erfarmt.
Heute z.B. kam das Thema "Aufnahme" auf, da sagte ich, brauch ich nicht, ich spiele seit längerer Zeit auf DE100 und habe nie ein Video gemacht und werde es auch weiterhin so beibehalten. Wenn einer Rdm / Vrdm macht und es ist ein Stammspieler dann sag ich ihm das selbst, versteht er es nicht oder kann man sich nicht einigen, ab zum Drogenfeld (steigt wenigstens das Level). Man sieht sich immer zweimal auf Altis ;) Gibt es wirklich verschiedene Ansichten was die Regeln betrifft, dann kann ich im Support mal nachfragen und sagen, he wie sieht es da jetzt aus, dann lass ich mich aufklären und gut ist. Ansonsten brauch ich keinen Delaa / Totti / AriGold / Frangturm oder wie sie alle heißen. Die haben genügend andere Arbeit zu machen (z.B. den Kopf zerbrechen was im Adventskalender rein kommt, wie könnte man den Server wieder attraktiver machen, finde ich einen billigeren/besseren Serveranbieter, brauchen wir neue Skin`s usw usw) Ausserdem machen die das auch in ihrer Freizeit.
7.) Ich wurde bisher genau 1x Überfallen und zwar von [Nato] die bösen Buben, und zwar am Ölverarbeiter, die haben mir 63 Öl gelassen, den LKW, die Kleidung (Waffe hatte ich keine) ca. 30 Minuten nach dem Überfall bin ich wieder auf zwei von Nato getroffen, die am Überfall beteiligt waren und weil ich evtl nicht so ganz die Wahrheit gesagt habe, haben mir die beiden jeder von ihnen 200K gegeben. Heißt, eigentlich hatte ich zum Schluss mehr als wenn ich die Ladung verkauft hätte. (Ich hoffe die beiden nehmen mir das jetzt nicht für Übel wenn sie es lesen :lol: ) Aber Pech für sie, gut gelaufen für mich, das ist ARMA AltisLive.

Genug gequatscht, schaut euch das Video hier an:

https://www.youtube.com/watch?v=taxKr-D ... e=youtu.be

Was sieht man hier, es gibt blöde Zufälle/Ereignisse usw. aber es wird gelacht dabei.

Das ist für mich AltisLife und DE100 und das sollte sich jeder einzelne Spieler mal überlegen, dann läuft es auch wieder besser.


Ps: Apo solltest du dies hier lesen:
Eine Ansage an dich, ich war vor langer Zeit mal der reichste ZIv und ich werde es wieder :lol:

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Was ist passiert ?

Beitrag von [Polizei] Tom » Sa 2. Dez 2017, 16:46

Cpt. Iglu hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2017, 15:35
Da ich selbst bis vor kurzem noch den Neulings-Status hatte, kann ich hier ein paar Eindrücke von mir selbst wiedergeben.
1.) Den Neulings-Status finde ich perfekt, so hat man die Möglichkeit etwas Fuß zu fassen (evtl. damit etwas besser werben).
2.) Was mir hier im Forum / auf dem Server /in den Videos nicht gefällt, dieses ständige Wort "Low-RP", wenn alle die, die das Wort ständig benützen, RP machen, dann macht 90% vom Server RP. Somit kann es kein "Low-RP" geben ;)
3.) Ich finde es schrecklich wie über Cop`s, THR und Support sehr oft gemeckert wird. Selbst wer nicht lesen will, dem hat die Serverleitung oder der Scripter es sehr einfach gemacht, alle Illegalen Gegenstände / Tätigkeiten sind "Rot" gekennzeichnet. Somit weiß jeder, wenn er Illegales macht, dass die Cops nicht kommen und sagen, jawohl hast du gut gemacht, hier hast noch einen Kaffee und einen Dounat dafür. Wenn ich an die Drogenfelder gehe (was ich persönlich nie mache :lol: ) muß ich damit rechnen das mich die Cops hochnehmen und dass es dann teuer wird. Dieses gejammer, oh der böse Cop hat dies der böse Cop hat das...... scheiß drauf, die haben mich 1x erwischt dafür bin ich 10x mit meiner Tour durchgekommen. Da muß ich nicht schauen wie ich dem Cop eine überbraten kann und etwas finde was er falsch gemacht hat.
4.) Diese mangelnde Anwesenheit von der Polizei ist mir auch aufgefallen und verunsichert als Neuling auch etwas. Besonders wenn man anwesende dann auch noch anschreibt und es kommt keinerlei Reaktion (bei einem Überfall).
5.) Dem THR wird auch immer mangelndes RP vorgeworfen. Ich möchte die Fraktionen oder Spieler hören, wenn jedesmal wenn der THR kommt, 10 - 15 Min. RP gemacht wird und dann erst das Fahrzeug repariert oder sonstiges gemacht wird. Dann heißt es, man wegen dir ist der Dealer weg, geht das nicht schneller ich muß dies oder das... Selbst wenn es die ersten 3 Kunden nicht sagen, spätestens beim 4 hört man dann, boah wo bleibst du solange. Evtl auch mal daran denken.
6.) Supporter, die sind so ..... die können nichts, die wissen nichts...... Brauch ich den Support überhaupt so dringend? Klar wird er ab und an mal benötigt, aber bevor ich mich 50 Minuten in den Support sitze (wie oben beschrieben) investiere ich nochmal 10 Minuten mehr und ich habe mir das Geld das ich von denen will, wieder selbst erfarmt.
Heute z.B. kam das Thema "Aufnahme" auf, da sagte ich, brauch ich nicht, ich spiele seit längerer Zeit auf DE100 und habe nie ein Video gemacht und werde es auch weiterhin so beibehalten. Wenn einer Rdm / Vrdm macht und es ist ein Stammspieler dann sag ich ihm das selbst, versteht er es nicht oder kann man sich nicht einigen, ab zum Drogenfeld (steigt wenigstens das Level). Man sieht sich immer zweimal auf Altis ;) Gibt es wirklich verschiedene Ansichten was die Regeln betrifft, dann kann ich im Support mal nachfragen und sagen, he wie sieht es da jetzt aus, dann lass ich mich aufklären und gut ist. Ansonsten brauch ich keinen Delaa / Totti / AriGold / Frangturm oder wie sie alle heißen. Die haben genügend andere Arbeit zu machen (z.B. den Kopf zerbrechen was im Adventskalender rein kommt, wie könnte man den Server wieder attraktiver machen, finde ich einen billigeren/besseren Serveranbieter, brauchen wir neue Skin`s usw usw) Ausserdem machen die das auch in ihrer Freizeit.
7.) Ich wurde bisher genau 1x Überfallen und zwar von [Nato] die bösen Buben, und zwar am Ölverarbeiter, die haben mir 63 Öl gelassen, den LKW, die Kleidung (Waffe hatte ich keine) ca. 30 Minuten nach dem Überfall bin ich wieder auf zwei von Nato getroffen, die am Überfall beteiligt waren und weil ich evtl nicht so ganz die Wahrheit gesagt habe, haben mir die beiden jeder von ihnen 200K gegeben. Heißt, eigentlich hatte ich zum Schluss mehr als wenn ich die Ladung verkauft hätte. (Ich hoffe die beiden nehmen mir das jetzt nicht für Übel wenn sie es lesen :lol: ) Aber Pech für sie, gut gelaufen für mich, das ist ARMA AltisLive.

Genug gequatscht, schaut euch das Video hier an:

https://www.youtube.com/watch?v=taxKr-D ... e=youtu.be

Was sieht man hier, es gibt blöde Zufälle/Ereignisse usw. aber es wird gelacht dabei.

Das ist für mich AltisLife und DE100 und das sollte sich jeder einzelne Spieler mal überlegen, dann läuft es auch wieder besser.


Ps: Apo solltest du dies hier lesen:
Eine Ansage an dich, ich war vor langer Zeit mal der reichste ZIv und ich werde es wieder :lol:
Ich finde man hätte es nicht besser schreiben können :) Das Video ist echt gut :P

MFG
Tom Renner der Penner
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast