RP Verhalten von [STI]

Antworten
Klaus Petersen
Beiträge: 48
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 14:14
Kontaktdaten:

RP Verhalten von [STI]

(+3)

Beitrag von Klaus Petersen » Fr 17. Nov 2017, 23:15

Ich möchte auf diesem Wege einfach mal die Meinung der Zivilisten und Polizisten über [STI] und deren RP zusammen fassen.

Die heutige Aktion von STI hat meine Schlimmsten bisherigen Erlebnisse im bereich LOW RP übertroffen.
Mann kann die Situation wie folgt beschreiben:
Herr Carl Benz schreibt einen Dispatch mit der Bereitschaft für eine Stellung seinerseits gegenüber der Polizei nach mehreren Morden. Nach diesem Dispatch folgt eine Spamreihe seiner Position ohne weiteren Text, wir sind allerdings bewusst nicht auf seine Aussage eingegangen, da sich 1. Ein Helikopter mit mehr als zwei bewaffneten Leute 20 Meter über ihm befand. 2. Herr Benz fuhr eine Sportlimo auf dem Airfield, wo er sich mit uns "Unterhalten" wollte, die Limo hat er erst verlassen, um Punkt 3. auszuführen wieso wir nicht Reagiert haben, er stieg aus und schoss in die Richtung von 4 Polizisten und 5 [S]lern die gerade ein Friedliche Konversation hatten. Nach der Antwort von mir, dass wir uns so nicht mit ihm Treffen werden und er sich im HQ melden soll meinte er nur:" Na dann Catch me if you can :P" welche seinen Plan weiter Funktionieren lassen konnte. Er ist geflohen und hatte sich, nach einer Rammattacke seitens der Polizei, in der Base nähe Pyrgos verbunkert, ein Kontakt zu den Herren führte zum DIREKTEN Call und einer Low RP Verhandlung seitens STI nach einer Geiselnahme eines Polizisten welcher nur dort reden wollte da der Herr Benz ja über sein Ticket reden wollte..komisch, dass dieses im laufe des RPs viel später wieder eine Rolle spielte welche dieses Low RP ohne Plan und nur Cops killen einen Unterstrich verleit. (Video beweise sind Vorhanden und werden noch Hochgeladen)

Mich würde es freuen wenn sich auch anderer die mit Situationen von STI zutun hatten sich hier beteiligen, da der Serverwipe nicht um sonst gewesen sein sollte und solch ein Low-Baiting-RP den Server in keinem Besseren licht darstellt als vorher.

MfG Petersen

Tim Buktu
Beiträge: 50
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 00:26
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+7)

Beitrag von Tim Buktu » Fr 17. Nov 2017, 23:49

Ich finde es sehr Schade das du unser Gespräch vorhin spontan verlassen hast nachdem dir scheinbar die Argumente ausgegangen sind.

Auch konnte ich deinen Argumenten vorhin in Gespräch nicht sonderlich folgen... vorallen was eine ganz spezielle Aussage betrifft.

Bezüglich der Abfolge: Bitte erzähle die Situation nicht bloß aus deiner Sicht sondern bleibe Objektiv.

Zu dem rest: Ich finde es wirklich Schade das du dich so negativ über uns äusserst und dies bewusst öffentlich ins Forum stellst. Ich denke das wenn du / ihr als Polizisten ein problem mit uns habt es doch wesendlich sinnvoller wäre wenn wir dies entsprechend unter uns (ggf. mit einem Supporter als Moderator) klären als wie nun eine ellen lange Diskussion darüber führen.

Fairer Deal oder ?

Ps: Dies gilt natürlich für alle anderen Spieler auch die etwas mit uns klären wollen. Nobody is perfect und jeder kann mal mist bauen. Wenn dies so ist werden wir alles entsprechend zur zufriedenheit klären.

(Dieser Post ist stellvertretend für die Gruppe STI geschrieben)

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

Beitrag von [Polizei] Tom » Sa 18. Nov 2017, 00:02

Wieso sollten wir wieder zum Support gehen wegen einer Low RP Aktion von euch, ihr habt meines Wissens erst heute eine Ansage von einem Admin bekommen und einer wurde gebannt und jetzt kommt wieder eine low RP Aktion.

Und diese provokanten Dispatches könnt ihr auch lassen.
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Klaus Petersen
Beiträge: 48
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 14:14
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

Beitrag von Klaus Petersen » Sa 18. Nov 2017, 00:11

Man redet bei euch gegen eine Wand aus Hirnfloskeln die sich nicht von anderen Meinungen beeinflussen lassen, Buktu, deine Antwort ist eine Angst Reaktion vor einem Ausschluss aus der Community (Im sinne von eurem ansehen in der Community und dem Hass gegen euch), da du im "Klärenden Gespräch" nicht die Wirkung auf mich ausgeübt hast als würdest du eine Lösung finden wollen. Ohne Hindernis in eurem Weg würdet ihr den Server wieder zu dem Punkt bringen wo er war, kein RP, nur Ballern, Hass und Waffen...schade.
Zuletzt geändert von Klaus Petersen am Sa 18. Nov 2017, 00:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jim Block
Beiträge: 17
Registriert: So 15. Mai 2016, 23:19
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+5)

Beitrag von Jim Block » Sa 18. Nov 2017, 00:16

Guten Tag auch von meiner Seite.

Ich beschreibe euch die Aktions mal aus unsern / meinen Augen:

Also das ganze fing damit an, dass ich ein relativ hohes Ticket hatte und dieses gerne loswerden wollte. Da ich dies aber nicht in einem HQ klären wollte, da mich da sicher der Knast und eine hohe Geldstrafe erwartet hätte.
Als ich dann einige Zeit am Airfield stand & den Polizisten eine Nachricht mit meiner Position schickte, rückten alle 9 Cops, die zu den Zeitpunkt am Server waren an. Diese blieben aber auf Abstand (deshalb auch unser genannter Heli, damit keiner zu mir sneaken konnte um mir zu callen).

Als die Cops dann abrückten und ich wegfahren wollte, war sofort ein Cop Heli, 2 Sportlimos und ein SUV hinter mir, die wirklich sehr sehr aggressiv fuhren und mich mehrmals rammten.

Wir beschlossen dann, uns dann in der Base nähe Pyrgos zu verbunkern. Als ich dort ankam und ein Paar Polizisten versuchten mit hinein zu kommen, callten wir diesen. Einer der 2 Polizisten nahm die Hände hoch der andere Stab im folgenden Kugelhagel. Der Cop, der die Hände hoch nahm wurde als Geisel genommen.

Jetzt kommt das, was unser netter Herr Peterson vergas uns zu sagen! Wir boten den Cops ganz am Anfang an, dass sie die Cop Geisel bekämen, wenn sie einfach abziehen würde aber nein die Cops fingen nur kurze Zeit später an auf uns zu schießen.

Also unterstell uns kein LOW RP wenn ihr nur auf schießen aus seit !!!! Wir haben euch angeboten die Situation friedlich zu klären aber ihr wolltet schießen...


Und noch ein Kleiner Einwurf am Anfang. Diese 3 "anstupser" bekam ich am Anfang der Aktion von Herrn Peterson:
<22:01:50> "[P-41] Klaus Petersen" stupst Sie an: Wenn ihr erst verwarnt wurde, wieso macht ihr so weiter?
<22:02:20> "[P-41] Klaus Petersen" stupst Sie an: Nenn mir 1. sache die daran RP war und wie es begonnen hat
<22:05:05> "[P-41] Klaus Petersen" stupst Sie an: Komm mal lobby, wir werden eh gegen euch vorgehen

Und nach der Aktion bekamen wir im Ts gesagt, wie er doch gegen uns vorgehen wolle, da wir ja nur Lowe Aktionen bringen würde. Dabei verglich er uns auch noch mit Hitler .... Wenn dass nicht genug über unseren Herrn Peterson aussagt der sich mal gerne über Regeln stellt ( Danke für das ganze Bank Equipment, welches du IMMER bei dir trägst, die Calls zu Helis, deine VDMS ... etc. ).
Mitten im Gespräch verlies er den Channel plötzlich mit den Worten: "Wir sehen uns dann bei delaa".

Wenn du hier irgendjemanden was von Regeln erzählen willst, fass dir davor selbst an die Nase. Du bist der, der mehrer Bann (auch Perma Bans) hatte, wegen LOW RP, RDMs und vielen weitern Reglverstößen... (die meisten von uns spielen schon länger als du und das soll was heißen und wir haben so gut wie keine Bans kassiert und wenn dann nicht wegen so schlimmen Sachen. Also bist der, der bei Regelverstößen ganz leise sein sollte.
Und hör doch auf uns in jedem deiner Sätze mit einem Ausschluss aus der Community, eine Ban etc. zu drohen...

Und eine Kleine Sache noch an dich Peterson: lern zu verlieren und steh dir auch mal eine Niederlage ein. Flamen und Support machen es nicht zu einem Sieg ...


So also an alle einen schönen Abend noch und denk immer daran, dass das hier nur ein Spiel ist und man es nicht zu ernst nehmen sollte. Im Vordergrund sollte der Spaß stehen.

Liebe Grüße
Jim Block / Carl Benz

Tim Buktu
Beiträge: 50
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 00:26
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+5)

Beitrag von Tim Buktu » Sa 18. Nov 2017, 00:22

An diesem Punkt möchte ich mich aufgrund deines vergleiches mit "***" (zum wiederholten male!) in keinster weise mehr äussern.

Dies ist wirklich absolut unter dem Niveau was die Community, die Spieler, sowie das Projektteam verdienen !

Benutzeravatar
Chris Williams
Beiträge: 46
Registriert: Di 2. Mai 2017, 15:51
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von Chris Williams » Sa 18. Nov 2017, 00:29

Guten Abend zusammen,

ob eine Situation im Teamspeak oder im Forum geklärt wird, obliegt gänzlich eurer Entscheidung. Wie und wo auch immer man sich trifft, um über die Geschehnisse zu reden und Perspektiven auszutauschen, erwartet das Adminteam eine vernünftige Ausdrucks- und Umgangsweise. Ich werde mir also erlauben, unangemessene Beiträge künftig aus diesem Thread zu entfernen. Reißt euch am Riemen. Egal, wie schlimm ihr eine Aktion empfunden habt: Wir sind in einem Spiel und wollen - möglichst gemeinsam - Spaß haben. Benehmt euch anständig.

Liebe Grüße,
Chris
- DE100 Supporter -
- Leitung Event/Social Media Team -

Klaus Petersen
Beiträge: 48
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 14:14
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von Klaus Petersen » Sa 18. Nov 2017, 13:06

Jim Block hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2017, 00:16
denk immer daran, dass das hier nur ein Spiel ist und man es nicht zu ernst nehmen sollte. Im Vordergrund sollte der Spaß stehen.
Ein RP sollte eine Bereicherung für alle beteiligten darbieten, damit hast du recht. Leider es ist in eurem RP nicht wie ein Dialog den du mit einem anderen führst und Spaß daran hast, leider ist es wie ein Monolog, denn es ist egal was wir euch sagen oder wie wir auf euch zugehen, am Ende sind wir die, die keinen Spaß an der ganzen Sache hatten, weil wir entweder Gewinnen und mal wieder unnötig die Streifen gebiete verlassen müssen um eurem Kugelhagel stand zu halten, oder wir verlieren und wir dann später die Polizei Fahrzeuge von den Straßen holen müssen.

Es sollte klar definiert sein, was für ein RP ihr verfolgt. Der Beitrag ist dafür da um euch mal klar zu machen, das niemand an eurem RP Spaß hat außer ihr...ich habe nichts gegen die ein oder andere Schießerei, aber bei euch ist NIE klar was ihr jetzt von uns wollt. (wird deutlich bei eurem Aufgebot am Airfield, mit dem Heli und den Bewaffneten. Ihr täuscht einer seits RP vor indem DU über die Fahndungsliste reden möchtest hast aber direkt über dir den Heli der das RP verhindert indem er in unsere Richtung schießt)

Es ist schade, dass es eigentlich jeder schafft sein Verhalten mit der Polizei so anzupassen, das wir wissen was sie jetzt von uns wollen, aber bei euch ist das nicht der Fall. Es ist meist wie von mir beschrieben ein Mono-RP welches so nicht verboten ist aber nur der Partei etwas bringt die auch etwas gezielt hinterher eifert, und wenn es wie in diesem Fall nur Polizei Equipment ist. Ich finde es schade, dass es euch nicht auffällt wie ihr mit eurer Community umgeht und wie ihr in dieser keinen funken von Spaß verbreitet.

MfG Petersen

Benutzeravatar
Jim Block
Beiträge: 17
Registriert: So 15. Mai 2016, 23:19
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+4)

Beitrag von Jim Block » Sa 18. Nov 2017, 13:37

Du sagst wir würden den Server wieder dahin bringen wo er mal vor dem Wipe war. Aber ihr seit die, die sich 0 nach dem Wipe verändert haben. Und DAS ist das riesen Problem !
Ihr seit noch immer geil auf Tickets sind, uns die Waffen abzunehmen und fördert in KEINER Weise das RP.

Es fing ja damit an, dass du uns anfangs sagtest, dass STI und die Cops gut zueinander sein sollte. Wir waren die, die euch aus dem Weg gegangen sind, aber ihr nahmt uns immer wieder in Savezones hoch und führtet reinstes Low RP mit uns. Wir haben dies anfangs einfach als Versehen abgestempelt und sind euch weiterhin aus dem Weg gegangen.
Das ganze nahm in letzter Zeit so überhand, dass wir euch nicht weiter aus dem Weg gegangen sind und uns euren Konfrontationen gestellt haben. In diesen Konfrontationen habt ihr öfters den kürzeren gezogen und seit dem seit ihr so schlecht auf uns zu sprechen.

Also unterstell uns kein Low RP & behauptet wir würden den Server zu einem schlechtern machen.
Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass wir Neulingen helfen damit sie einen guten Start haben und Spaß auf dem Server finden.

Wenn du das RP fördern willst, dann beginn damit, dass du lernst auch mal zu verlieren. In dem RP was ihr an den Tag legt, seit ihr IMMER die Gewinner und ist nicht in Ordnung. Lern auch mal den kürzern zu ziehen.


PS: gut dass du einen Hitler vergleich aus dem Forum gelöscht hast aber wir haben ja noch dies hier, indem man gut sieht wie du mit uns diskutierst....
https://www.youtube.com/watch?v=ceT0YBNbc60

MfG
Jim Block / Carl Benz

Dominik Behrens
Beiträge: 68
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 15:38
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von Dominik Behrens » Sa 18. Nov 2017, 14:27

Zu der Situation möchte ich mich an sich nicht äußern, ich finde die Diskussion durchaus sehr interessant, allerdings wäre es gegebenenfalls sinnvoll wenn ihr ein etwas längeres Video hochladet indem auch zu sehen ist worauf Petersen,mit "e" :D , sich hier bezieht.

Jemandes Verhalten mit dem einer anderen Person zu vergleichen ist in bestimmten Situationen durchaus angemessen, auch wenn es hier Hitler ist. So einen Vergleich sollte man nicht so schlimm sehen, da er nur euer Verhalten mit einem Teil von Hitlers Verhalten gleichgestellt hat. Aufgrunddessen das ich das Gespräch nicht ganz hören konnte ist es Möglich das meine Interpretation, die hier beschrieben wurde, falsch ist.Sollte dies so sein bin ich bereit sie zu revidieren.

Weiterhin: Im Video wird gesagt :" No body is perfect" das sehe ich auch so niemand ist perfekt weder ich noch irgendein anderer Mensch auf der Erde. Als: regt euch nicht so über den Vergleich auf, er war vielleicht nicht perfekt aber deshalb jemanden schlecht darstellen zu wollen ist meines Erachtens nach nicht richtig!

Jeder sollte für seine Aussagen zur "Rechenschaft" gezogen werden, aber dieser Vergleich war nicht schlimm und ggf. auch angebracht als Extrembeispiel, hier muss man Petersen auf jeden Fall in Schutz nehmen und ihm auch seine Meinungs- und Redefreiheit lassen.Ihr hättet euch wenigstens seine ganze Aussage anhören können und ihn nicht direkt unterbrechen.

Sonst möchte ich mich zur Situation eigentlich nicht äußern. Nur eine Sache hätte ich gerne noch von beiden Seiten erklärt: Wenn STIler eine Geisel hatten, was war das Problem das diese einfach zurückgegeben wird und die Cops daraufhin abziehen?

Mit freundlichen grüßen Dominik Behrens

PS.: Sollte ich etwas falsch erläutert haben oder irgendwelche Informationen falsch ausgelesen haben bitte ich um Korrektur.
Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden - Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto schwerer vermag sie der Zufall zu treffen ~ Friedrich Dürrenmatt [Die Physiker]

Klaus Petersen
Beiträge: 48
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 14:14
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von Klaus Petersen » Sa 18. Nov 2017, 14:49

Dominik Behrens hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2017, 14:27
Wenn STIler eine Geisel hatten, was war das Problem das diese einfach zurückgegeben wird und die Cops daraufhin abziehen?
Das Problem an der Aktion war der Start und der Hintergrund in dieser. Es gab keinen RP Hintergrund weshalb STI direkt gecallt hat. (Wenn doch bitte hier einbringen und nicht immer nur frühere Aktionen, die nach Restart vergessen sind als Begründung nehmen) Im gegenteil dazu gab es nur einen Grund wieso wir dort in die Base gefahren sind und zwar um eine Verhandlung zu führen über die Fahndungsliste von Herr Benz, aber da dieses nach dem Instacall nicht mehr möglich war, da er den sofortigen Rückzug forderte, der in den RP Zusammenhang keinen Sinn machte, da er doch mit uns reden wollte.

Vielen Dank für deine ehrliche Meinung
MfG Petersen

[Polizei] Tom
Beiträge: 391
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von [Polizei] Tom » Sa 18. Nov 2017, 14:55

Jim Block hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2017, 13:37
Du sagst wir würden den Server wieder dahin bringen wo er mal vor dem Wipe war. Aber ihr seit die, die sich 0 nach dem Wipe verändert haben. Und DAS ist das riesen Problem !
Ihr seit noch immer geil auf Tickets sind, uns die Waffen abzunehmen und fördert in KEINER Weise das RP.

Es fing ja damit an, dass du uns anfangs sagtest, dass STI und die Cops gut zueinander sein sollte. Wir waren die, die euch aus dem Weg gegangen sind, aber ihr nahmt uns immer wieder in Savezones hoch und führtet reinstes Low RP mit uns. Wir haben dies anfangs einfach als Versehen abgestempelt und sind euch weiterhin aus dem Weg gegangen.
Das ganze nahm in letzter Zeit so überhand, dass wir euch nicht weiter aus dem Weg gegangen sind und uns euren Konfrontationen gestellt haben. In diesen Konfrontationen habt ihr öfters den kürzeren gezogen und seit dem seit ihr so schlecht auf uns zu sprechen.

Also unterstell uns kein Low RP & behauptet wir würden den Server zu einem schlechtern machen.
Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass wir Neulingen helfen damit sie einen guten Start haben und Spaß auf dem Server finden.

Wenn du das RP fördern willst, dann beginn damit, dass du lernst auch mal zu verlieren. In dem RP was ihr an den Tag legt, seit ihr IMMER die Gewinner und ist nicht in Ordnung. Lern auch mal den kürzern zu ziehen.


PS: gut dass du einen Hitler vergleich aus dem Forum gelöscht hast aber wir haben ja noch dies hier, indem man gut sieht wie du mit uns diskutierst....
https://www.youtube.com/watch?v=ceT0YBNbc60

MfG
Jim Block / Carl Benz
Ich glaube ihr merkt nicht so ganz wieso wir die Waffen wegnehmen. Jede Fraktion denen wir begegnen und sagen sie sollen die Waffen wegpacken machen dies auch, außer ihr bei euch kommt so einw dumme Antwort wie "Ach mein Gehstock, ne den brauch ich" oder einfach "Nö".

Und zum Thema Tickets, es ist ein großer Unterschied wenn ihr euch mit Gewalt Tasern/festnehmen lasst als wenn sich eine Person freiwillig ergibt. Wir haben gestern bei einem Drogenraid die Haftstrafe erlassen und das Ticket halbiert, weil sie sich einfach ergeben haben und anständiges RP gemacht haben.

Oder was war mit der Einnahme vom Kommissariat? Ihr stellt eine Forderung wir erfüllen dies und dachten alles wäre geklärt und was macht ihr ? Ihr fordert noch ein Ghosthawk und 6 min später knackt ihr einfach dem Verhandlungsführer sein Auto. (Das mit dem Ghosthawk wurde zwar zurückgezogen aber trotzdem stellt eure Forderungen direkt am Anfang) und ihr verlasst das HQ und Maxi Friedrich drückt direkt Alt + F4

Wir hatten jetzt schon 2 Verkehrskontrollen mit euch wo einer entweder besoffen im Kreis gelaufen ist und bei einem Taser Call wurde alle Praktis abgeschossen und eine Kontrolle wo einer im Kreis läuft und schreit "Hubschrauber Einatz" und der Beifahrer geht den Berg hoch und ich sage er soll wieder kommen und dann kommt so eine dumme unnötige Frage "Wieso?" Ja sorry ich weiß auch nicht wieso man bei einer Verkehrskontrolle bei beim Auto stehen bleibt und nicht einfach weggeht,
Zuletzt geändert von [Polizei] Tom am Sa 18. Nov 2017, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
ehem. THR - Co.Leader

PolizeiHauptkommissar
Polizeipsychologe

Benutzeravatar
Jim Block
Beiträge: 17
Registriert: So 15. Mai 2016, 23:19
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+3)

Beitrag von Jim Block » Sa 18. Nov 2017, 14:58

"Sonst möchte ich mich zur Situation eigentlich nicht äußern. Nur eine Sache hätte ich gerne noch von beiden Seiten erklärt: Wenn STIler eine Geisel hatten, was war das Problem das diese einfach zurückgegeben wird und die Cops daraufhin abziehen?

Mit freundlichen grüßen Dominik Behrens"

Das ist eine Wirklich gute frage, die wir uns auch stellen. Wir haben wie schon gesagt ganz am Anfang des Gefechts diesen Tausch angeboten aber wir bekamen nicht mal eine Nachricht zurück! Es wurde nur auf uns geschossen! Daran sieht man doch das die Cops nicht auf RP aus waren und sich nicht für die Leben ihrer Kollegen interessieren.

Dominik Behrens
Beiträge: 68
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 15:38
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

Beitrag von Dominik Behrens » Sa 18. Nov 2017, 15:02

Durchaus nachvollziehbar, die einzige Möglichkeit an die ich gedacht habe wäre vielleicht das man die Geisel den Cops übergibt und diese dann einfach abziehen.

Ich kann die Argumentation beider Seiten nachvollziehen, aber da ich bei der Situation nicht dabei war und alle meine Fragen beantwortet wurden bedanke ich mich und werde mich ab jetzt raushalten.

Mit freundlichen grüßen Dominik Behrens
Zuletzt geändert von Dominik Behrens am Sa 18. Nov 2017, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden - Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto schwerer vermag sie der Zufall zu treffen ~ Friedrich Dürrenmatt [Die Physiker]

Klaus Petersen
Beiträge: 48
Registriert: Sa 30. Apr 2016, 14:14
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von Klaus Petersen » Sa 18. Nov 2017, 15:13

Jim Block, die ersten 2 Polizisten wurden von euch erschossen bevor wir überhaupt den Befehl zum schießen gegeben haben, auch hierbei ist die Reaktionszeit wieder sehr Fragwürdig. Wieso sollten wir euch glauben wenn IHR die ersten 2. Leute aus dem Rennen genommen habt wovon einer der Polizeiführung angehörte und so für euch die Wichtigste Person wäre.

Wenn ihr eine Verhandlung hättet haben wollen, hättet ihr 1. Nicht Direkt gecalled um das Endergebnis so nicht zu beeinflussen und die Karten in alle Richtungen offen zu lassen und 2. Die Situation von dem Polizisten mit den Händen über dem Kopf genutzt und ihn direkt als Verhandlungspartner bzw. Kontaktperson genutzt, um so ein Gespräch mit der Polizei zu führen, aber in eurem abgegebenen Kugelhagel ist es schwer sich zu Konzentrieren.

Von euch wurde lediglich das abrücken gefordert, welches in einem RP wo es auf Kommunikation ankommt ungünstig ist, weiterhin ist es schlecht, wenn man Komplett umstellt ist sich zu beschweren, das wir das leben nicht wertschätzen, ihr habt dieses ebenso missachtet und einen Feuchten auf die Umstellung gegeben. Also wieso ist das leben der Polizei in euren Augen immer so viel wert wenn ihr selber euer leben nicht als Wichtig anseht?

Benutzeravatar
Chris Williams
Beiträge: 46
Registriert: Di 2. Mai 2017, 15:51
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+4)

Beitrag von Chris Williams » Sa 18. Nov 2017, 15:27

Jim,

jetzt mal "Butter bei die Fische". Altis Life ist zwar eine Gefechtssimulation, aber zumindest unsere Life-Variante hat das Ziel, gewisse Ähnlichkeiten mit dem RL zu erzielen. Aus keinem anderen Grund führen wir RP, erwarten saubere Schussankündigungen, haben Fraktionen wie THR und Polizei auf dem Server. Beziehen wir eine "Geiselnahme" mal auf das RL, zumindest in einer abgeschwächten Art und Weise. Solltest Du im RL eine Geisel nehmen, Forderungen stellen und mit Deiner Beute gen Sonnenuntergang reiten, bist Du dann tatsächlich der Meinung, dass die Polizei Dir noch 'ne Hütte auf Las Palomas anmietet, damit Du Dich in Ruhe in die Sonne legen kannst?

Wenn ihr verhandelt, verhandelt ihr mit einer Staatsfraktion. Als Solche muss es das Ziel der Polizei sein, RP und den Schutz von Leben (Value of Life) in den absoluten Vordergrund zu stellen. Ich kann als Rebell bzw. Straftäter nicht erwarten, dass die Polizei bei jedem Aufeinandertreffen kleinbei gibt, nur, weil "die Polizei das RP-Aushängeschild des Servers" darstellen soll. Das ist unrealistisch, vermittelt den falschen Eindruck und erweckt den Anschein, die Polizei sei ein Spielball der Rebellen, den man sich nach Lust und Laune zuwerfen kann. Was meinst Du: Zögert im RL eher die Polizei, Recht und Ordnung durchzusetzen, oder zögert eher der Zivilist, Straftaten aufgrund der Konsequenzen zu begehen?

Anhand bisheriger Aussagen wünsche ich mir teilweise, dass die Bußgeldliste pro Straftat mindestens 7 Tage Bestand hat.


Resümierend muss ich feststellen, dass hier das Verständnis für die Rolle des Gegenübers zu fehlen scheint. Wundert mich etwas, denn einigen STI-Spielern sollte der Polizeidienst in Ausübung ein Begriff sein. Das beiderseitige Ziel sollte also nicht sein, gegenseitig die negativsten Aktionen zu publizieren, sondern gemeinsam Überlegungen anzustellen.

-> Wie muss ein RP aussehen, damit beide Seiten Spaß daran finden?
-> Welche Denk-/Handlungs- und Spielweise ist für mich als Rebell/Polizist tatsächlich angebracht?
-> Welche Gründe kann es geben, dass mein Gegenüber die mich störende Aktion X durchführt`?


Bedenkt bitte, es ist ein Spiel. Eine Simulation, zumindest eine simple Form davon. Toleranz und Nachsicht müssen herrschen, um den Spaß und das Spielerlebnis des Gegenübers nicht gewollt/ungewollt zu unterdrücken. Also werdet konkret, überdenkt eure Rolle und führt einen Dialog in Richtung "Annäherung" und nicht, um euch gegenseitig die jeweils dickere Bratpfanne über den Schädel zu ziehen...

JustMy2Cents,
Chris
- DE100 Supporter -
- Leitung Event/Social Media Team -

Dominik Behrens
Beiträge: 68
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 15:38
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+1)

Beitrag von Dominik Behrens » Sa 18. Nov 2017, 18:04

Ohne das ich zwangsweise den cops was unterstellen möchte bekomme ich von vielen Seiten immer wieder gesagt wie geldgeil die Cops sind oder sein sollen.Ich habe manchmal auch das gefühl das manche Polizisten eine Scheu dagegen haben Zivilisten die eigentlich ein hohes Bußgeld bekommen würde gehen zu lassen um ein oder mehrere Leven zu retten. Dies ist vielleicht auch so weil die Cops in der Serverperiode manchmal nur einmal die Chance bekommen einen Zivilisten dingfest zu machen.Irgendwo kann ich es natürlich nachvollziehen da ich selber Polizist bin.Insgesamt will ich mit diesem Post nur sagen:Spieler sollten bei gewissen Verbrechen länger auf der Fahndungsliste stehenbleiben.

Mit freundlichen Grüßen Dominik Behrens
Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden - Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto schwerer vermag sie der Zufall zu treffen ~ Friedrich Dürrenmatt [Die Physiker]

Benutzeravatar
Julian Henry
Beiträge: 61
Registriert: So 22. Mai 2016, 18:41
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+4)

Beitrag von Julian Henry » Sa 18. Nov 2017, 22:42

Möchte mich auch gegen STI beschweren, diese Fraktion macht überhaupt kein RP, ist nur am hunten und beleidigt gerne andere civis. Ebenso immer diese Provokationen nerven mich, hier ein beispiel:
Bild

MFG Julian Henry

Benutzeravatar
Jim Block
Beiträge: 17
Registriert: So 15. Mai 2016, 23:19
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+7)

Beitrag von Jim Block » So 19. Nov 2017, 00:22

Julian Henry hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2017, 22:42
Möchte mich auch gegen STI beschweren, diese Fraktion macht überhaupt kein RP, ist nur am hunten und beleidigt gerne andere civis. Ebenso immer diese Provokationen nerven mich, hier ein beispiel:
Bild

MFG Julian Henry
1 Like von MC Benz

DJzeus
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Nov 2017, 01:30
Kontaktdaten:

Re: RP Verhalten von [STI]

(+3)

Beitrag von DJzeus » So 19. Nov 2017, 01:47

Fakt ist: STI will nur ballern und die cops wollen meistens auch ballern.
dazu kommt das arma in der basis dazu gemacht ist das man sich gegenseitig tötet, naja zumindestens wenn man trifft.

ich will damit sagen die meisten leute hier auf den server sind unterdurchschnittliche spieler, im sinne von fähigkeiten wie reaktion und aktion. und jetzt ist da STI die eine ansammlung von durchschnittlichen spielern bilden und unbedingt diese ganzen leute umballern will, weil sie gegen sie eine chance hat.

Ich will damit sagen das es traurig ist was hier läuft, aber man muss den reiz verstehen, es ist die art des kampfes die auf altis life entstehen kann, es gibt nichts vergleichbares im shooter bereich. Man sollte einfach die grenzen kennen und nicht jeden cop oder jeden civ den low call geben nur weil es einem gerade passt, man in überzahl und schon positioniert ist.

Ich habe schon viel zeit auf diesem server verbracht, aber kämpfen macht nur dann wirlkich spass wenn es ebenbürtig , intensiv und ohne anschließendes geflame egal von welcher seite.

Aber in einem punkt muss ich carl benz zustimmen, die polizei muss auch in der lage sein wenn es mal zum kampf kommt, auch einfach mal zu verlieren anstatt versuchen alle möglichen register zu ziehen (support, loggout damit nur 5 cops da sind zum respawn, etc etc.)

wenn ihr wisst wer sich hinter diesem pseudonym verbirgt soll es bitte für sich behalten, danke ;P

Antworten

Zurück zu „Beschwerden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast